Encaustic

Encaustic

Encaustic

Malen mit heissem Wachs.

Encaustic heißt soviel wie "einbrennen, mit Feuer erwärmen". Die Geschichte der Encaustic beginnt schon ca. 3000 v. Chr. Natürlich hat sich die Maltechnik im Laufe der Zeit weiter entwickelt.

Heute unterscheiden wir u.a. 2 Arten von Encaustic-Malerei. Am meisten bekannt in deutschland ist die "Europäische Art", außerdem gibt es noch die Encaustic-Art aus den USA.

Bei der Europäischen Art kann man schon unter Aufsicht mit Kindern ab 6 Jahren arbeiten.

Da die Amerikanische Art mehr Gesundheitsrisiken birgt bei Falschanwendung (andere Zusammensetzung der Wachse) empfehle ich diese erst ab 18 Jahre, oder malen unter Aufsicht bei einem Kundigen.

Beide Techniken können sowohl zum Basteln, als auch malerisch angewendet werden.

Das heißt ob Du nun z.B.  Grußkarten gestalten möchtest oder später großformatig auf Leinwand o.ä. arbeiten möchtest, vieles ist möglich.

Anleitungen und Inspirationen gibt es auf den Encaustic-Youtube-Kanal EncausticAtelier in den Videos sieht man u.a. auch wie man Holzteilchen mit Encaustic einfärben kann um z.B. Grußkarten zu Gestalten.

Anwendungsbeispiel:

App